Pflegeberatung

Heutzutage leben viele ältere Mitbürger noch lange zu Hause, obwohl vielleicht die täglich notwendigen Verrichtungen immer schwerer werden. Viele werden von ambulanten Diensten oft mehrmals täglich versorgt und gepflegt. Ist man jedoch alleinlebend und steigt zudem auch die Gefahr von Stürzen, wird oft eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung notwendig.

Viele wissen dann nicht, welche umfangreichen Möglichkeiten der Hilfe es für sie gibt. Vielleicht hat manch einer auch ganz falsche Vorstellungen davon, welche Kosten in einem Pflegeheim auf ihn zukommen könnten? Hier helfen oftmals staatliche Stellen und die Pflegekassen mit vielfältigen Mitteln.

Hier erhalten alle Bürger Rat und Hilfe zu ihren Fragen völlig neutral, kostenlos und unverbindlich.

Die Mitarbeiter des Senioren- und Therapiezentrums Barsbüttel helfen bei allen Problemen - wie Pflegeeinstufungen, Umgang mit und Anträgen bei Behörden, diversen Unterbringungsmöglichkeiten und auch zu allen allgemeinen Fragen zur Pflege kompetent und umfassend.

Auch Interessierte, die an Demenz oder Alzheimer erkrankte Angehörige pflegen - oft über ihre eigene Belastungsgrenze hinaus -, können hier gezielt Informationen erhalten. Das Senioren- und Therapiezentrum Barsbüttel verfügt über einen „Beschützten Wohnbereich“, in dem Bewohner mit eben diesen Erkrankungen von engagiertem und fachlich ausgebildetem Personal betreut und beschäftigt werden.

 

Für weitere unverbindliche Informationen oder Terminabsprachen - auch für Hausbesuche - ist Einrichtungsleiter Thorsten Garves unter den Telefonnummern 0 40 / 671 000 20 oder unter der Service-Nummer 0179 / 546 06 50 rund um die Uhr an 7 Tagen in der Woche der Ansprechpartner.


A- | A+

Senioren- und Therapiezentrum
Barsbüttel GmbH
Am Akku 2
22885 Barsbüttel
Tel.: (040) 6 71 00 02-0
E-Mail: info@haus-barsbuettel.de


site created and hosted by nordicweb