Ergotherapie in den verschiedenen Bereichen

Ergotherapie ist die Unterstützung und Begleitung von Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder vor deren Einschränkung bedroht sind.

In der ergotherapeutischen Behandlung ist das Ziel, die größtmögliche Lebensqualität und das Maximum der Selbständigkeit im Alltag des Menschen zu erreichen. Durch individuell angepasste Aufgaben und Übungen, werden alltägliche Handlung gefördert oder wieder neu erlernt.

 

Alle Behandlungen sind nach Absprache auch im Hausbesuch möglich. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!


Leitung der Ergotherapie: Frau Milus (040) 671 00 02 - 529

 

Neurologie



Im Bereich der Neurologie behandeln wir Menschen jeden Alters, die eine Schädigung oder Erkrankung des zentralen oder peripheren Nervensystems erleiden. Hierzu zählen unter anderem:

  • Apoplex
  • Demenz
  • Parkinson-Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Neuropathien
  • Schädel-Hirn-Trauma

Durch die ergotherapeutische Behandlung werden Ressourcen des Patienten gefördert und Defizite können vermindert werden. Ziel in diesem Bereich ist es, die größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag wieder zu erlangen, neue Strategien zu erarbeiten und somit die bestehenden Einschränkungen zu kompensieren.

Orthopädie



Im Bereich der Orthopädie werden Menschen mit Störungen im Bewegungsapparat behandelt. Mögliche Krankheitsbilder sind:

  • Verletzungen der Sehnen, Muskeln, Knochen
  • Degenerative Erkrankungen z.B. Arthrose
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Traumatische Störungen des Bewegungsapparates

Ziel ist es die Schmerzen zu lindern, Bewegungseinschränkungen aufzuheben, Hyper- oder Hyposensibilitäten (Über-/Unterempfindlichkeiten) zu normalisieren und nach einem operativen Eingriff durch eine Narbenbehandlung Verklebungen zu verhindern.

 

Geriatrie



Im geriatrischen Bereich treten die sogenannten Mehrfacherkrankungen häufig auf. Die ergotherapeutische Behandlung bezieht sich vorwiegend auf die wesentliche Haupterkrankung, berücksichtigt aber auch die altersbedingten Nebendiagnosen. Meist sind die Haupterkrankungen neurologischer Ursache, z.B. Parkinson-Syndrom, Apoplex, Demenz. Mithilfe der Ergotherapie kann das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamt werden.

Psychiatrie



Menschen jeden Alters können an psychischen Störungen, wie z.B.

  • Depression/Manie
  • Zwangsstörung
  • Suchterkrankungen
  • Psychosomatische Beschwerden

erkranken. Mithilfe der Ergotherapie werden die betroffenen Menschen aus ihrem Kreislauf herausgeholt und es werden neue Strukturen gemeinsam erarbeitet. Gleichzeitig werden vermehrt Erfolgserlebnisse erzielt, die den Patienten positiv bestärken.

 

Pädiatrie

Im pädiatrischen Bereich behandeln wir Kinder, die durch verschiedene Anzeichen auffällig sind, um die bestmögliche Weiterentwicklung zu erreichen. Zu den Störungsbildern zählen:

  • Entwicklungsstörungen
  • Graphomotorikstörungen
  • Störungen der Grob-/Feinmotorik
  • Konzentrationsstörungen
  • ADS/ADHS
  • Störung der Wahrnehmungsverarbeitung

Durch die ergotherapeutische Behandlung können Folgeschädigungen der Entwicklung verringert oder sogar verhindert werden.

Leistungen unserer Praxis sind z.B.:

  • Spiegeltherapie
  • Kinesiologisches Taping
  • Training alltäglicher Handlungen
  • Gedächtnistraining
  • Handwerkliche Arbeiten
  • Thermische Anwendungen
  • Hilfsmittel- und Rollstuhlversorgung in Zusammenarbeit mit einem Sanitätshaus

A- | A+

Senioren- und Therapiezentrum
Barsbüttel GmbH
Am Akku 2
22885 Barsbüttel
Tel.: (040) 6 71 00 02-0
E-Mail: info@haus-barsbuettel.de


site created and hosted by nordicweb